Virenscannerausschlüsse

Um eine Reibungslose Funktionalität von GASTROdat zu gewährleisten
muss der Virenscanner/Ausschlüsse eingestellt werden.

folgendes ist am Server einzustellen:

bei einer SQL Installation im Codebase-Verzeichnis:

codebase\server\s4service.exe
codebase\server\s4server.exe

im API Verzeichnis:

gdat_api\gdAPIServiceTool.exe
gdat_api\Mandanten\xxx-xxxxxx\svcGastrodatAPIServer.exe
gdat_api\Mandanten\xxx-xxxxxx\DataServer\appGastrodatDataServer_xxx_xxxxxx.exe

im gdat Datenverzeichnis

gdat\gd6\g_dat32.exe
gdat\gd6\gdautoupdate.exe
gdat\*.mdx
gdat\*.dbf
gdat\ini\*.ini

auf den Clients

gdat\gd6\g_dat32.exe
gdat\*.dbf
gdat\*.mdx
gdat\*.ini

ganze Ordner komplett auszuschließen wird nicht empfohlen und stellt
ein Sicherheitsrisiko dar.

Sofern nicht anders angegeben, steht der Inhalt dieser Seite unter Lizenz Creative Commons Attribution-ShareAlike 3.0 License