Einrichtung des Digitalen E-Mail´s

Die Dateien müssen auf allen Clients im gdat\gd6 aktuell sein.
Es betrifft folgende Dateien:

txdllneu.dll (hier Änderungsdatum ab dem 23.11.2018)
rechn32.dll (hier Änderungsdatum ab dem 23.11.2018)
onlinelib.dll (folgt)

digimexpl.jpg

hier ist zu unterscheiden zwischen der SQL und der Standardversion
Es ist immer der gd6 Ordner upzudaten:
Die Dateien liegen am FTP unter _Gastrodat_Setup
digiemail.zip (für die Standardversion)
digiemail_sql.zip (für die SQL Version)

Vorraussetzung für die automatische installation der Dateien ist
ein funktionierender API Server und auch auf allen Clients der Autoupdater

Desweiteren muss im Datenorder\gdat\bloecke\email

die Datei DIGIEMAIL.html vorhanden sein.
Für Fremdsprachen muss bei den Dateinamen hinten das Sprachsuffix angehängt werden.
also:

DIGIEMAIL_EN.html
DIGIEMAIL_FR.html usw..

Ohne diese Datei wird der Versandbutton in der Textverarbeitung nicht angezeigt.

Damit das Mail auch als PDF Attachement mitübergeben wird ist in der
g_dat.ini im Datenordner\gdat\ini unter
[Outlook]
Der Eintrag:
DefaultAttachement=3
nötig. Falls dieser nicht vorhanden ist bitte eintragen.

digimabutton.jpg

Sofern alles bis hierhin funktioniert sollte der Versand des Mails funktionieren.
Die allgemeine Vorraussetzung ist, das die SMTP Daten eingetragen sind

Sofern nicht anders angegeben, steht der Inhalt dieser Seite unter Lizenz Creative Commons Attribution-ShareAlike 3.0 License