Cm Variante 3

Variante 3

Man stellt die Schnittstelle so ein, dass Verfügbarkeiten, Preise, Preise übernehmen (aus Gastrodat) , Restriktionen über die Schnittstelle
an die Portale gesendet werden und die Buchungen eingeladen werden.

cm3konf1.jpg

• Checkbox bei Verfügbarkeiten, Preis melden, Restriktionen melden, Buchungen importieren und Preis aus Leistung übernehmen aktivieren.
• Bei Anzeige bitte die Felder aktivieren, die man benötigt. Danach muss die Schnittstelle neu gestartet werden.
• ACHTUNG: Wenn man EZ Preis (DZ zur Einzelnutzung) benötigt, muss man dies bei Booking zuerst freischalten.
• Bitte nicht vergessen den Abgleichszeitraum zu besprechen.
• Preise und Restriktionen können auf 2 Arten gewartet werden.

1. Eingabeassistenten -> Siehe Sperrzeiten definieren
2. In der Übersicht.
• Zeile markieren, Preis reinschreiben und Enter drücken. Preis wird in die Zeile eingetragen.
• Checkboxen (Restriktionen) bitte setzen die benötigt werden.
• Restriktionen (min. Aufenthalt, max Aufenhalt, Schließzeiten, Anreise bzw. Abreise gesperrt können auch über dem Eingabeassistenten gewartet werden.
• Checkbox bei „Preis melden“ und „Restriktionen melden“ aktivieren.
• Bei Anzeige bitte die Felder aktivieren, die man benötigt. Danach muss die Schnittstelle neu gestartet werden.
• Bitte nicht vergessen, den Abgleichszeitraum zu besprechen.
• Preise und Restriktionen können auf 3 Arten gewartet werden.
3. Preise aus GASTROdat Leistungen und Restriktionen in der Schnittstelle

Kategorienzuordnung Variante 3.1

WICHTIG

Bei dieser Variante mappt man die Leistungen in der Kategorienzuordnung.

Vorteil: man kann jedes Portal separat mit Preisen bespielen.

Nachteil: Meistens unterschiedliche Restriktionen
Nachteil: Viele Leistungen nötig

● Raten aktualisieren
● Raten mit einer GASTROdat-Kategorie mappen
● Anschließend muss zumindest dieses gemappte Zimmer im Zimmerspiegel 1-mal vorhanden sein!!
● Rate mit einer GASTROdat Leistung mappen

• Checkboxen (Restriktionen) bitte setzen die benötigt werden.
• Warengruppe definieren (dort wo die Leistungen liegen für den CM)
• Checkbox setzen bei „Preise aus GASTROdat Leistungen übernehmen“

cm3konf2.jpg

WICHTIG

Bitte die Schließzeiten besprechen. Es kann über den Eingabe-Assistenten
in der Schnittstelle definiert oder durch Sperrtermine (Serientermine) im GASTROdat eingetragen werden.

Kategorienzuordnung Variante 3.2

WICHTIG

Bei dieser Variante mappt man die Leistungen im Zimmerspiegel.

Vorteile:

• Jede gemappte Leistung, wird an jedes Portal (wenn man mehr hat) gesendet
• Meistens gleiche Restriktionen Meistens gleiche Restriktionen
• Keine weiteren Leistungen nötig
• Alle Preise und Restriktionen werden von der Hotelebene zu den Portalen gesendet

Nachteil: Es darf nur eine Standardrate definiert werden.
Es können von einem Zimmer, mehrere Raten (Pauschalen) existieren, die aber nicht im Zimmerspiegel geladen werden können.
Somit kann man nur die Standardrate mit einer GASTROdat Leistung mappen. Siehe Screenshot.

cmv3konf3.jpg

Sperrzeiten definieren!!!

● klick auf Hotel, dabei wird es blau schattiert.
● rechte Maustaste und den Eingabe-Assistenten “Hotel” öffnen.
● ACHTUNG: unter “Hotel” ist alles GLOBAL! Das heißt, wenn man ein DZ schließt unter Hotel, wird das DZ bei Booking / Feratel / ????? auch geschlossen.
● hierbei ist es wichtig vorher zu wissen, ob es bei den Portalen unterschiedliche Sperrzeiten gibt.

Beispiel wie man unter der Variante 1,2,3 die Sperrzeiten definieren kann.

cm2konf5.png

WICHTIG

Wie in jeder Variante möchte ich auf das Dokument Infoblatt Channel und Plattformen verweisen. Hier wird erklärt was bei den Portalen alles möglich ist.
Auch wenn bei dem Portal Preise/Restriktionen angeboten wird, kann man die Schnittstelle auch in den 3 Varianten anbieten und einstellen.

Sofern nicht anders angegeben, steht der Inhalt dieser Seite unter Lizenz Creative Commons Attribution-ShareAlike 3.0 License